Internationale Leihmutterschaftsprogramme

Bevor die Paare, die sich überlegen an einem Leihmutterschaftsprogramm teilzunehmen, diese Entscheidung treffen, stellen sie sich viele Fragen über die Sicherheit, die Kosten, die Zuverlässigkeit und über viele andere Aspekte. In den vergangenen Jahren fanden viele Paare heraus, dass die Ukraine die beste Option für eine Wahl eines Leihmutterschaftsprogramms ist. Dies liegt nicht nur an der gesetzlichen Genehmigung des Landes, sondern auch an der hervorragenden Qualität der Behandlung und der langjährigen Erfahrung der Ärzte.

Nachdem manche Paare keine Möglichkeit hatten eine freiwillige Leihmutter zu finden, suchten sie nach einer kommerziellen Vereinbarung. Dies ist aber in der ganzen Europäischen Union verboten, mit der Ausnahme von Griechenland.

Außerdem gilt auch noch eine gesetzliche Voraussetzung: für eine freiwillige Leimutterschaft müssen sowohl die Leihmutter, als auch das Paar, die gleiche Staatsbürgerschaft haben.

Solche Schwierigkeiten haben dazu geführt, dass die Paare nach einer Leihmutter außerhalb der EU suchen mussten. Viele von diesen Ländern haben aber die Leihmutterschaft verboten. Indien führte im Markt der internationalen, kommerziellen Leihmutterschaftsprogramme bis zum Verbot neuer Leihmutterschaftsverträge in November 2015. In Thailand wurde dieser Verbot vier Monate früher gesetzt. In Mexico traten die gleichen Gesetze im Januar 2016 in Kraft.

Leihmutterschaft in der Ukraine

Leihmutterschaft in der UkraineIn den letzten zwanzig Jahren wurden die ukrainische Gesetze für den Schutz der biologischen Eltern entwickelt. Laut dem ukrainischen Gesetz kann die Elternschaft nur mit einem DNA-Test bestimmt werden. Das bedeutet, dass nur die biologischen Eltern die Rechte für das Kind haben. Die Leihmutter hat keine gesetzliche Rechte für das Kind, da der Embryo in vitro mit den Gameten der Eltern befruchtet werden. Der Unterschied zu den anderen Gesetzgebungen besteht darin, dass hier kein Gerichtsbeschluss erforderlich ist, um das Kind nach der Geburt zu kriegen. Die legalen Angelegenheiten und Schritte bei einer Leihschwangerschaft sind in der Ukraine ganz klar und gut etabliert.

Es gibt keine Begrenzungen für das Alter der Eltern, die den Vertrag bei der IVF unterschreiben, und sie können dies beliebig oft versuchen. Nichtdestotrotz stehen manche gesetzlichen Voraussetzungen für die Eltern und für die Leihmutter fest. Die Eltern müssen ein verheiratetes, heterosexuelles Paar sein. Außerdem müssen sich die Eltern vor der Behandlung dafür sorgen, dass das Kind die nötigen Unterlagen hat, um zurück nach Hause fahren zu dürfen. Damit die Leihmutter eine Genehmigung von dem Gesundheitsministerium der Ukraine bekommt, muss sie zwischen 25 und 35 Jahren alt sein. Außerdem muss sie eine natürliche Mutter mindestens eines Kindes sein. Andere gesetzliche Unterlagen für die zukünftigen Eltern sind klar, gut etabliert und relativ einfach auszufüllen. Die Heiratsurkunde muss mit der Apostille versehen und auf Ukrainisch übersetzt sein.
Die anderen Vorteile zum Auswahl der Ukraine, als Ort der Leihmutterschaft, sind die Nachbarschaft zu den anderen EU-Ländern und kein Visumbedarf für die EU-Bürger. Im heutigen neuen, wirtschaftlichen und politischen Klima des Landes, wird Kiew immer populärer als Reiseziel für Tourismus und Business. Das alltägliche Leben in der Hauptstadt wird nicht von dem gefrorenen Konflikt in Südosten der Ukraine beeinflusst.

Warum ilaya?

Unter ukrainischen Leihmutterschaftskliniken sticht ilaya aus mehreren Gründen heraus.  Wir bieten alle unsere Dienstleistungen “unter einem Dach” an, ohne der Übernahme eines Subunternehmers. Wir können Ihnen nach Ihrem Wusch die Reise und die Unterkunft organisieren. Wir bieten auch eine hervorragende Ausstattung, die Gesundheit unserer Leihmütter mit hochwertigen pädiatrische Versorgung zu gewährleisten, wenn die Kinder geboren werden. Wir versorgen die ausländische Paare mit medizinischen Diensten auf einem erstklassigen Niveau, und helfen mit den gesetzlichen Angelegenheiten während der Leihschwangerschaft seit 2011.
Um mehr über Leihmutterschaft bei Ilaya zu erfahren, klicken Sie bitte hier um uns zu kontaktieren.